Download

Annahmerklärungen für Gewählte

Steht das Wahlergebnis fest, werden alle Gewählten aufgefordert, sich binnen einer Woche schriftlich zu erklären, ob sie die Wahl annehmen. Dazu muss das jeweilige Formular unterschrieben und im Original per Post an die Geschäftsstelle des Wahlausschusses gesendet werden.
Hinweis: Als Kandidierende können Sie das Formular schon vorsorglich vor Bekanntgabe des Wahlergebnisses an die Geschäftsstelle schicken, falls Sie beispielsweise urlaubsbedingt eine fristgerechte Zusendung nach der Wahl andernfalls nicht gewährleisten können.
Eine Fristverlängerung oder Wiedereinsetzung in den vorigen Stand ist nicht möglich.

Wichtige Hinweise

  • Die Frist zur Einreichung von Wahlvorschlägen endete am 25. Mai 2022. Die Reihenfolge der zugelassenen Wahlvorschläge in der Stimmzettelbroschüre wurde per Los durch die Landeswahlleiterin bestimmt. Es zählt nicht der Zeitpunkt des Einganges der Wahlvorschläge beim Wahlausschuss. Alle (Listen-)Verantwortlichen sind zur Auslosung eingeladen worden.